Naturparkschule

Die Bertrada-Grundschule Prüm wird voraussichtlich am 20.12.2019 die erste Naturparkschule des Naturparks Nordeifel nach den Richtlichen des Verbandes der deutschen Naturparke (VDN).

Schon seit vielen Jahren engagiert sich die Bertrada-Grundschule im Bereich der Umweltbildung und beginnt die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Schulalltag zu assimilieren. In diesem Rahmen haben wir mithilfe der Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) 2013 unserer Schulbienenprojekt gestartet und konnten es mit großer Unterstützung der Verbandsgemeinde erweitern. Heute helfen unsere tierischen Hilfspädagogen in zahlreichen Unterrichtseinsätzen und AGs. Seit 2016 haben wir mit der Anlage eines Schulgarten begonnen, beide Projekte wurden bereits über Jahre vom Naturpark Nordeifel unterstützt.

So war es ein logischer Schritt, unsere Zusammenarbeit zu intensivieren und konkret unter dem Dach der Naturparkschule weiterzuführen. Die dazu erforderliche Vereinbarung haben unser Schulleiter Herr Arnold Gierten, der Vertreter des Schulträgers Herr Verbandsbürgermeister Aloiysius Söhngen und die Geschäftsführerin des Naturparks Nordeifel Frau Anne Derks am 31.10.2019 unter den Augen unserer Bienen-AG unterschrieben.

Auf dem Weg dorthin haben wir die Naturparkschule und ihre Ziele in unser Schulprogramm aufgenommen, so dass sich unsere Kinder zukünftig noch intensiver mit Themen des Naturparks auseinandersetzen können. Dabei werden in den Unterricht Inhalte über die Arbeit und die Bedeutung des Naturparks, regional typische Lebensräume und die dort vorkommenden Pflanzen- und Tierarten, Erdgeschichte und Geologie, Umwelt- und Klimaschutz sowie heimatkundliche und kulturelle Aspekte der Naturpark-Region integriert.