Schrittweise Schulöffnung während der Corona-Pandemie

Ab 8. Juni 2020 werden die 1. bis 4. Klassen mit halber Klassenstärke in ihrem Klassenraum unterrichtet.

Die Klassenleitungen teilen dazu die Klassen in zwei Gruppen auf und geben alle notwendigen Informationen rechtzeitig über die bisherigen Kommunikationswege weiter. Bitte sehen Sie von Nachfragen diesbezüglich ab.

Weitere Informationen der ADD Trier und des Ministeriums finden Sie unter diesem Link.

Bitte beachten Sie unbedingt den Hygieneplan der Grundschule.

Notbetreuung:

Die Notbetreuung für Kinder des 1. bis 4. Schuljahres bleibt bestehen. Sie umfasst den Zeitraum von 7.45 Uhr bis zum regulären Schulschluss Ihres Kindes:

1. und 2. Schuljahr bis 11.35 Uhr sowie 3. und 4. Schuljahr bis 12.35 Uhr.

Auf Grund unserer personellen und räumlichen Möglichkeiten bitten wir Sie, vor einer Anmeldung zur Notbetreuung genau zu prüfen, ob Ihr Kind nicht anderweitig betreut werden kann. Melden Sie Ihr Kind spätestens bis zum Donnerstag der Vorwoche bis 11:00 Uhr zur Notbetreuung an. Nutzen Sie dazu folgende Möglichkeiten: Telefon, Fax oder Email. Ohne eine Anmeldung kann Ihr Kind nicht an der Notbetreuung teilnehmen und muss umgehend wieder abgeholt werden.

Kinder mit einem erhöhten Risiko (mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten) dürfen wir nicht betreuen.

Auch unsere Schulsozialarbeiterin ist für Sie da, neue Informationen dazu hier.